Zum Hauptinhalt springen
29 Juni 2021 Aktuelle News
This article is available in: Deutsch

Jetzt neu: GLIMS 10 von CliniSys | MIPS mit vielen Vorteilen und neuen Funktionen

Wir freuen uns die Markteinführung von GLIMS 10 anzukündigen. Die neuen Technologien und Funktionen in der Version 10 des Laborinformationssystems sorgen für optimierte Benutzerfreundlichkeit, höhere Sicherheit und bessere Interoperabilität. Durch diese Aktualisierung Ihres leistungsstarken Laborinformationssystems können Sie das Wachstum Ihres Labors unterstützen, denn mit GLIMS 10 profitieren Sie von mehr Flexibilität für das Organisieren und Automatisieren Ihrer Laborprozesse. Dank der gesteigerten Effizienz können Sie sich weiterhin intensiv auf die Patientenversorgung konzentrieren.

GLIMS 10 verstärkt die Verbesserungen von GLIMS 9 in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Anpassungsfähigkeit an Ihre Bedürfnisse. Damit werden die Anforderungen an  Labore – heute und auch in Zukunft – erfüllt.

Erneuerungen und Verbesserungen bei GLIMS 10

Umfassende Funktionen für Spezialgebiete:

  • Mikrobiologie: Automatisierte Anforderungsausführung und Plattenablesung ermöglichen einen effizienten digitalen und papierlosen Workflow. So können Mikrobiologen optimal arbeiten, und das Fehlerrisiko wird minimiert. GLIMS 10 lässt sich auch mit verschiedenen Automatisierungssystemen für mikrobiologische Labore verbinden, um die Produktivität zu steigern.
  • Biochemie: Da Probenpooling unterstützt wird, beispielsweise für COVID-19 PCR-Tests, können Proben mehrerer Probanden in einem Test kombiniert werden. Testeffizienz und Durchlaufzeit verbessern sich dadurch erheblich.
notre nouveau module GLIMS Genetics offre un flux de travail complet et personnalisé en matière de génétique, pour les petits comme pour les grands laboratoires en réseau multi-sites.
Genetik
  • Genetik: Das neue Modul GLIMS Genetics bietet einen kompletten Genetik-Workflow mit individueller Ausrichtung auf kleine, große oder auch Multi-Site-Labore. Es ermöglicht Familienmanagement, unterstützt automatisierte Entscheidungsfindung und ist mit Tools für die Patientenverwaltung und Terminvereinbarung ausgestattet.

Neue und erweiterte Möglichkeiten für jedes Labor:

  • Registrierung von Konformitätsverletzungen: GLIMS unterstützt Ihr  Qualitätsmanagementsystem, Ihre GLP-Akkreditierung sowie Ihre ISO 15189-Konformität durch die Integration von Standard Operating Procedures (SOPs), Track & Trace und das Protokollieren von Konformitätsverletzungen.
  • Business Activity Monitor (BAM): Der BAM liefert Ihnen einen Überblick über die Geräteauslastung und die Auftragsbearbeitung. So erhalten Sie nützliche Daten zur Prozessoptimierung. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bearbeitungszeiten (TAT) mit Hilfe eines interaktiven Dashboards zu überwachen.
  • Dokumentieren der Beratungsgespräche: Mit diesem neuen Modul wird die Erfassung von Konsultationen zwischen Laborspezialisten und Patienten bzw. Klinikern strukturiert. Sie können Konsultationsgespräche effizient dokumentieren, um die Qualität Ihres Beratungsservice zu verbessern und die Empfehlungen der Fachgesellschaften einzuhalten.
  • Verbesserungen bei Datenschutz und Datensicherheit: Durch transparente Datenverschlüsselung (Transparent Data Encryption, TDE), LDAP-Authentifizierung und die ISO-27001-Zertifizierung von MIPS profitieren Sie von mehr Sicherheit für Ihre Daten.
  • Uneingeschränkte Unterstützung der LOINC-Codierung: Dadurch können klinische Ergebnisse unter Verwendung von universellen Codes und strukturierten Namen ausgetauscht und konsolidiert werden.
  • 1+1=3 : Vorteile durch Einsatz der Produkte eines zentralen Anbieters: Bei kombinierter Nutzung von GLIMS 10 und CyberLab/DaVinci stehen die in einem System vorhandenen Daten auch in den anderen Systemen zur Verfügung. So haben Benutzer jedes Systems Zugriff auf alle Informationen zu dem jeweiligen Patienten. Der Arbeitsablauf wird schneller und effizienter, was letztlich einer besseren Patientenversorgung zugutekommt.