Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Hinweise zu Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Ich stimme zu

MIPS informiert: Kontinuität in Zeiten von COVID-19

Montag, 18. Mai 2020

Sehr geehrte Kunden,

wir befinden uns derzeit in einer Ausnahmesituation, in der sich jeder in unserer Gesellschaft darauf einstellt, diese schwierige Zeit so gut wie möglich zu überstehen.

In dieser Lage wird uns klar, welche herausragende Bedeutung eine gute und effiziente Gesundheitsversorgung für uns alle hat. Wir möchten jedem Einzelnen von Ihnen dafür danken, was Sie für unsere Gesundheitsversorgung täglich leisten.

Die Länder haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Virus einzuhegen. MIPS hat sich an die jeweiligen Maßnahmen angepasst, wobei es unser Hauptanliegen ist, Sie weiterhin nach besten Kräften zu unterstützen.

In diesem Sinn haben wir aus Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und unseren Kunden verschiedene Maßnahmen ergriffen, über die wir Sie informieren wollen:

  • Wir können Sie derzeit nicht mehr in unseren Büros in Gent, Paris, Walluf, Wabern, Madrid und Orihuela begrüßen.
  • Alle unsere Mitarbeiter arbeiten von zu Hause aus.
  • Unser Helpdesk ist wie bisher über die Website, per E-Mail oder unter der bekannten Telefonnummer erreichbar. In dringenden Fällen ist es derzeit besser, die Website zu benutzen. Wir garantieren die gleichen Antwortzeiten wie bisher.
  • Unsere Anwendungsspezialisten und Installationsteams stehen Ihnen weiterhin zur Verfügung. Geplante Arbeiten werden so weit wie möglich per Fernzugriff durchgeführt.
  • Wenn im Zusammenhang mit der Corona-Analytik ein dringender Eingriff im Laborinformationssystem erforderlich ist, z.B. um ein zusätzliches Gerät anzuschließen, werden wir eine Priorisierung vornehmen und gemeinsam die Realisierung planen. Wenden Sie sich an Ihren Vertriebsbeauftragten oder Supportleiter, um die Vorgehensweise zu besprechen.

Die oben genannten Maßnahmen gelten mindestens bis zum 5. Juni 2020, können aber je nach Lage der Dinge verlängert werden.

Für alle Fragen können Sie sich an den Helpdesk oder an Ihre vertraute Kontaktperson wenden.
Wir möchten nochmals zu Ausdruck bringen, dass wir alles daransetzen werden, Sie bei Ihren Kernaufgaben im Labor zu unterstützen.

John Lebon
CEO MIPS